CJG St. Antoniusschule

Schülerschaft & Kollegium

Welche Schüler*innen werden gefördert?

An der CJG St. Antoniusschule werden Schüler*innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf Emotionale und soziale Entwicklung (ESE) und/oder Lernen (LE) im Alter zwischen 6 und 17 Jahren in inhaltlich und erzieherisch profilierten Lerngruppen gefördert und unterrichtet. 

Die Schule bietet innerhalb der unterschiedlichen Lerngruppen und Kooperationsprojekte an den verschiedenen Standorten ein vielfältiges Angebot, das auf die sehr unterschiedlichen Förderbedarfe der Schüler*innen ausgerichtet ist. So werden sowohl Schüler*innen beschult, für die ein Wechsel in das Regelschulsystem angestrebt werden kann, als auch Schüler*innen, die an anderen Schulen oder Förderschulen nicht mehr ausreichend gefördert werden können.

Durch die enge Verzahnung mit den Jugendhilfeangeboten des CJG St. Josefshauses ist es möglich, eine sehr passgenaue Förderung für die Schüler*innen zu erreichen.


Wer gestaltet den Unterricht an der Förderschule?

Zum Kollegium der CJG St. Antoniusschule gehören an seinen verschiedenen Standorten mehr als 20 (Sonderschul)Lehrer*innen und viele weitere pädagogische Fachkräfte, die im Rahmen verschiedener multiprofessioneller Teams arbeiten.

Das Team in Eckenhagen

Das Team in Lindlar

  • 16 Sonderschullehrer*innen
  • 3 Lehrer*innen
  • 1 Grundschullehrer*innen
  • 2 Diplom-Sportlehrer*innen
  • 1 Hauswirtschaftsmeister*in
  • 1 Musikpädagog*in
  • 1 Freizeitpädagog*in
  • 2 Ergotherapeut*innen
  • 6 Heilpädagog*innen
  • 1 Sozialarbeiter*in
  • 3 Erzieher*innen
  • 2 Motopäd*innen
  • 3 pädagogische Mitarbeiter*innen
  • 2 Lehramtsanwärter*innen

CJG St. Antoniusschule

Blockhausstraße 7
51580 Reichshof-Eckenhagen
Tel. 02265 13-60
Fax 02265 13-66
schule(at)cjg-sjh.de