CJG St. Antoniusschule

Zahlen & Fakten

Standort Eckenhagen

Die CJG St. Antoniusschule umfasst die Primarstufe und die Sekundarstufe I. Der Stammsitz der Schule liegt in Reichshof-Eckenhagen.

In diesem Schuljahr werden insgesamt 141 Schüler*innen in den Lerngruppen an den verschiedenen Standorten unterrichtet und sonderpädagogisch gefördert. Davon sind 50 Schüler*innen in der Primarstufe und 91 in der Sekundarstufe I. An der Stammschule in Eckenhagen und in den ausgelagerten Kooperationsmodellen mit der Jugendhilfe (Frühe intensive Förderung FiF, Dojo und WerkstattSchule) werden 84 Schüler*innen gefördert.

    Standort Lindlar

    Seit dem Schuljahr 2017/2018 betreibt die Schule einen weiteren Standort in Lindlar und ermöglicht auf diese Weise die Zukunft für eine wohnortnahe Förderung von Schüler*innenn mit sonderpädagogischem Förderbedarf in den Bereichen 'Emotionale und soziale Entwicklung' und 'Lernen'.

    Am Carola-Lob-Weg in Lindlar werden 57 Schüler*innen unterrichtet. Zudem gibt es ein Angebot für den Offenen Ganztag für die Nachmittagsbetreuung der Kinder.
     

    Seit 1984 ist die Schule in Trägerschaft der Caritas-Jugendhilfe-Gesellschaft (CJG). Gesellschafter der CJG sind das Erzbistum Köln und der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln. Der Sitz der geschäftsführenden Zentrale ist in Köln-Lindenthal. Mit sechs Einrichtungen und vier Förderschulen mit den Förderschwerpunkten ‚Emotionale und soziale Entwicklung‘ und ‚Lernen‘, einschließlich einer Förderschule im berufsbildenden Bereich, ist die CJG der größte Jugendhilfeträger im Rheinland.

    Neben der CJG St. Antoniusschule gibt es diese weiteren Schulen:

    CJG St. Antoniusschule

    Blockhausstraße 7
    51580 Reichshof-Eckenhagen
    Tel. 02265 13-60
    Fax 02265 13-66
    schule(at)cjg-sjh.de